Entlang der alten Wasserwege

Ausflugsfahrten mit dem TorfkahnAusflugsfahrten mit dem Torfkahn

Wie wäre es zum Muttertag mit einer Torfkahnfahrt? Oder was halten Sie von einer romantischen Moorlichterfahrt für Verliebte? An verschiedenen Terminen während der gesamten Saison bieten wir Ausflugsfahrten an. Natürlich haben wir auch spezielle Fahrten für Kinder und Schüler in unserem Angebot.

Alle Fahrten sind sowohl als individuelle Charterfahrt zu Ihrem Wunschtermin möglich oder als offene Fahrt für mehrere Passagiere unserem Fahrplan zu entnehmen.


Auf Naturentdeckertörn
Die Halloween-Moorgeister-Fahrt
Eine romantische Moorlichterfahrt
Eine Rundfahrt mit der "MARIE"
Historische Fahrt auf dem ältesten bremischen Torfkanal nach Kuhsiel
Mit dem Torfkahn auf der kleinen Wümme bis Dammsiel
Tine aus dem Moor erzählt
Torfkahnausflug zum Haus am Walde


Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren sowie InhaberInnen der Ehrenamtskarte Bremen-Niedersachsen (bei Vorlage) erhalten 50% Ermäßigung. Kinder unter 6 Jahren fahren kostenlos mit.

Alle Preise inklusive MwSt. Änderungen vorbehalten. Keine Kartenzahlung möglich. Fahrten können wegen schlechtem Wetter oder bei zu geringer Beteiligung ausfallen. Bitte beachten Sie unsere Stornobedingungen bei vorheriger Buchung.

Auf Naturentdeckertörn

Auf Naturentdeckertörn

Was fleucht und schwimmt da so herum in unserer schönen Natur? Entdecken Sie mit kundiger Unterstützung, was die Natur vom Frühjahr bis zum Herbst an den Ufern des Torfkanals Bestaunenswertes hervorbringt. Sogar Graureiher und Eisvogel können uns begegnen oder zur rechten Zeit Wildenten und Teichrallen mit ihrem Nachwuchs.

Wie es um die Flora und Fauna rund um die Torfkanäle steht und wie die Moorbauern einst mit den Gewalten der Natur zu kämpfen hatten und dabei ihr ganz eigenes Bier brauten, das und noch vieles mehr, wird Ihnen von Naturkundigen erzählt werden.

Die Torfkahnfahrt dauert ca. 1½ bis 2 Stunden.

Die Halloween-Moorgeister-Fahrt ( Nur am 31. Oktober! )

Die Halloween-Moorgeister-Fahrt

Während Spinnen über uns herfallen und gruselige Lichter und leichenhafte Gestalten uns einen ordentlichen Schrecken einjagen wollen, erzählen uns die GeisterbeschwörerInnen ihre schaurigen Erlebnisse aus dem Teufelsmoor.

Wer dabei sein will, sollte sich vor nichts fürchten und daran denken, dass NUR eine ordentlich erschreckend gruselige Verkleidung die Geister der Toten davon abhält, Sie nicht ins Moorloch hineinzuziehen.

Die schrecklichsten Verkleidungen werden von unseren GeisterbeschwörerInnen ausgezeichnet!

Monsterglibberessen ist Pflicht für alle, die dabei sein wollen!

Wer nicht von den Untoten in die Untiefen des Moores hineingezogen werden will, sollte sich bei unserem Fährmann Moor-Liebesäpfel käuflich erbitten, das ist die Lieblingsspeise der Moorleichen.

Es gilt: Nur, wer sich bei unserem Moorleichen-Fahrt-Service angemeldet hat, kann dabei sein!

Die Torfkahnfahrt dauert ca. 1 bis 1½ Stunden.

Eine romantische Moorlichterfahrt

Eine romantische MoorlichterfahrtEine romantische Moorlichterfahrt

Auf einem mit leuchtenden Laternen geschmückten Torfkahn – kuschelig mit Kissen und Decken versehen – gleiten Sie in die Abenddämmerung, den rumorigen Alltag hinter sich lassend.

Auf dem Torfkanal entlang des Bürgerparks geht es bis zum Stadtwald am Unisee. Und wenn Jan von Moor Sie mit seinem Kahn zurück nach Findorff fährt, kommen Sie in einer entspannten Atmosphäre zurück in den Hafen.

P.S. Im Hafen, zu Fahrtbeginn begrüßen wir Sie mit einem Glas Sekt.

Die Torfkahnfahrt dauert ca. 2 Stunden.

Eine Rundfahrt mit der "MARIE"

Eine Rundfahrt mit der MARIE

Genießen Sie den Bremer Bürgerpark während einer Rundfahrt mit dem Fahrgastschiff "MARIE". Die 1 1/2-stündige Rundfahrt auf den Gewässern des Bürgerparks führt vorbei am beeindruckenden Laubengang und unterquert viele der historischen Brücken. An 4 Anlegern kann während einer Rundfahrt nach belieben zu- oder ausgestiegen werden. Zuerst läuft die "MARIE" den Anleger Emmasee an mit dem direkt am See gelegenen Restaurant emma am see. Außerdem können Sie am Emmasee mit zur Vermietung stehenden Ruderbooten die Gewässer selbst erkunden, auf 18 Bahnen Minigolf spielen und mit den Kindern den großen Abenteuerspielplatz mit dem Piratenschiff besuchen.

Der nächste Halt ist das Tiergehege. Hier gibt es viele seltene regionale Tiere zu beobachten, wie z.B. die Leinegans, die bunten Bentheimer Schweine, frei lebende Pfauen, aber auch Alpakas und Mufflons, die sich hier heimisch fühlen. Ein Spielplatz für Kleinkinder lädt ebenfalls ein zum Verweilen.

Ein weiterer Stopp ist die Waldbühne, das ehemalige Waldschlösschen. Hier erleben die Besucher neben dem historische Restaurant eine lauschige Biergarten-Atmosphäre und im Sommer jeden Sonntag zum Frühschoppen Open-Air Konzerte.

Die Fahrt startet und endet am Meiereisee, an dem auch das Bootshaus für die "MARIE" steht. Der Anlegesteg liegt direkt zwischen Meiereivilla und der Meierei. Dieses klassische, gediegene Restaurant und Kaffeehaus liegt direkt in der großen Sichtachse zum Parkhotel und lädt ein zu gehobener Gastronomie und leckerem Kuchen auf der Terasse oder im Sommergarten.

Fahrsaison von Mai bis Oktober, Freitag, Sonnabend und an Sonn- und Feiertagen 10.30 bis 17 Uhr. Eine Rundfahrt dauert ca. 1,5 Stunden. Keine Fahrt bei Regen!

Historische Fahrt auf dem ältesten bremischen Torfkanal nach Kuhsiel

Torfkahnfahrt nach KuhsielTorfkahnfahrt nach Kuhsiel

Unser Torfschipper Jan nimmt sie vom historischen Torfhafen Findorff mit nach Kuhsiel.

Durch den Torfkanal geht es am Bürgerpark und am Uni-See vorbei und beim Haus am Walde biegen wir in den Kuhgraben. Der Kuhgraben verbindet Lilienthal und Bremen seit mindestens 1228 (fast 800 Jahre) . Wo heute die Parkallee ist, führte der Kuhgraben bis zum Torfhafen An der Weide. Darüber und über alle Merkwürdigkeiten drum herum kann Ihnen unser Jan von Moor manches erzählen.
Im Blockland mündet der Kuhgraben dann in die große Wümme. An dieser Mündung kann in der Gastwirtschaft Kuhsiel eingekehrt werden. Wer noch nicht genug über das Torfbauernleben zwischen Düwelsmoor und Findorff gehört hat, hat dann noch Zeit und Gelegenheit, unsern Jan auf der Heimfahrt zu löchern.

Die Torfkahnfahrt dauert ca. 5 bis 6 Stunden.

Mit dem Torfkahn auf der kleinen Wümme bis Dammsiel

Mit dem Torfkahn auf der kleinen Wümme bis DammsielMit dem Torfkahn auf der kleinen Wümme bis Dammsiel

Vom historischen Torfhafen Findorff geht es über den Torfkanal in die kleine Wümme.

Da ist dann die Geerkenschleuse nicht mehr weit. Hier können Sie unserem Torfschipper Jan von Moor beim Schleusen zur Hand gehen. Jetzt durchqueren wir das idyllische Blockland und an der nächsten Schleuse wartet das Landgasthaus in Dammsiel mit frischen Bratkartoffeln oder hausgebackenem Kuchen auf die TorffahrerInnen. Frisch gestärkt treten wir dann die Heimreise nach Findorff an.

P.S. Auf der Rückfahrt wird nicht selten nach einem "Jan Torf" zur Verdauung verlangt.

Die Torfkahnfahrt dauert ca. 5 bis 6 Stunden.

Tine aus dem Moor erzählt

Tine aus dem Moor erzählt

Lauschen Sie auf einer Fahrt mit dem Torfkahn den erstaunlichen Sagen über das Teufelsmoor und den humorigen Geschichten aus dem Leben der Torfbauern: Wie Lüder einer leibhaftigen Nixe begegnete, Hinnerk eine Wette mit dem Teufel gewann…
Und noch viel mehr, was sich die Jungen und die Alten beim Stricken und Spinnen so alles erzählt haben.

Dauer: Je nach dem, wo die Fahrt hin geht.

Torfkahnausflug zum Haus am Walde

Torfkahnausflug zum Haus am WaldeTorfkahnausflug zum Haus am Walde

Vom Findorfhafen am Bürgerpark entlang und durch den Stadtwald am Uni-See vorbei, bis zum Anleger Universum/Haus am Walde, das dauert eine Stunde dann stärken Sie sich in der Gaststätte Haus am Walde und dann geht es wieder Richtung Heimathafen Findorff. Hier bekommen Sie einen Eindruck von dem entspannendem Erlebnis Torfkahnfahren. Vergessen Sie nicht die Torfschipper danach zu fragen, wie es "damals" war.

Die Torfkahnfahrt dauert ca. 2½ bis 3 Stunden.

- Anzeige -